Augenpflege

 

Hunde haben einen natürlichen Tränenfluss, bei weißen Hunden fällt dieser jedoch mehr auf. Es kommt zu rot-bräunlichen Verfärbungen des Fells unterhalb des Auges.

Besonders in sensiblen Phasen wie dem Zahnwechsel verstärkt sich der Tränenfluss.

Die Augen sollten Sie daher morgens vom Schlaf befreien und die Augenpartie sanft mit einem weichen und feuchten Läppchen vom Innenwinkel her reinigen. Danach reiben Sie den Bereich einfach trocken, nicht rubbeln.

Reinigen Sie 2 - 3 x täglich diese Region und Sie werden eine Besserung erkennen.

Gute Erfahrungen haben wir mit der Augenpflege von Jean Peau gemacht.

Zum Abdecken der Tränenspuren gibt es verschieden Produkte, wie Cremes und Puder.

Die besten Ergebnisse haben wir allerdings mit einer konsequenten Futter- und Wasserumstellung erzielt. Wir verfüttern komplett getreidefreies Futter und kochen das Wasser vorher ab. Seit wir das machen, haben wir kaum noch Probleme mit Tränenfluss.